LOGPAY expandiert mit der Connected Fueling Plattform von PACE in internationale Märkte

Offizielle Pressemeldung

als PDF herunterladen
veröffentlicht am
05.04.2022

Gemeinsam stärker: PACE Telematics, einer der führenden Anbieter für die Bezahlung per App beim Tanken und die Digitalisierung von Tankkarten, und LOGPAY Transport Services, Tankkartenanbieter und Spezialist für Zahlungen im Mobilitätssektor, schließen eine Kooperation, um die gemeinsame technische Weiterentwicklung moderner Bezahlmethoden beim Tanken auch auf europäischer Ebene weiter voranzubringen.

Connected Fueling ist bereits jetzt Europas technologisch führende Plattform für das mobile Bezahlen direkt an der Zapfsäule. Mit über 3.000 angebundenen Tankstellen in 8 Ländern ist die seit einigen Jahren von PACE Telematics entwickelte Plattform nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch international weit verbreitet und das Akzeptanznetzwerk wächst mit hoher Geschwindigkeit weiter.

Mit dem in PACE Lösungen enthaltenen Open Source Standardprotokoll OpenFSC wird die Anbindung an das innovative Bezahlsystem für alle Marktteilnehmer erleichtert – über 50% der angebundenen Anbieter für Kassensysteme nutzen schon heute die APIs von PACE. PACE Telematics arbeitet weiterhin daran, immer mehr der über 70 verschiedenen Anbieter für Kassensysteme in Europa zu integrieren, um so in Zukunft möglichst viele der über 100.000 Tankstellen in Europa zu unterstützen.

Auch LOGPAY, eine Tochter der Volkswagen Financial Services AG, bietet seit letztem Jahr mit Mobile Fueling ein digitales Tankprodukt in Deutschland an. Aktuell sind schon rund 3.000 Tankstellen angebunden, Ende des Jahres sollen es bereits 4.000 sein. Für den Ausbau des Akzeptanznetzwerks in weiteren europäischen Ländern setzt LOGPAY nun auf PACE.

Bereits jetzt sind wir mit Connected Fueling der bevorzugte Partner für Tankkarten- und App-Anbieter.

Philip Blatter, einer der Gründer und Geschäftsführer von PACE

Dabei profitiert LOGPAY mit PACE nicht nur von der einfachen und schnellen Integration einer Vielzahl von in Europa üblichen Kassensystemen, sondern auch von der Expertise im Bereich Tankkarten-Digitalisierung, die PACE bereits über mehrere Jahre sammeln konnte. Beide Partner werden neben der Kooperation weiter selbständig bleiben und eigene Verträge schließen.

„Bereits jetzt sind wir mit Connected Fueling der bevorzugte Partner für Tankkarten- und App-Anbieter. Darüber hinaus laufen auch mehrere Pilotprojekte mit Automobilherstellern, welche die PACE In-Vehicle Lösungen dafür integriert haben“, kommentiert Philip Blatter, einer der Gründer und Geschäftsführer von PACE. „Wir freuen uns, gemeinsam mit LOGPAY diese Technologien auch international zu etablieren.“

Jens Thorwarth, Geschäftsführer von LOGPAY sieht durch diese Partnerschaft die Chance das digitale Bezahlen schnell und zuverlässig europaweit auszurollen. „Unser Mobile Fueling Angebot wird dadurch schneller zu einem wirklich flächendeckenden Angebot werden. Der nächste logische Schritt ist nun die Integration in das Fahrzeug verbunden mit der Erweiterung von weiteren digitalen Services an der Tankstelle.“