Elektronische Einparkhilfen zum Nachrüsten können dir schnell und kostengünstig den größten Stress bei der Autofahrt nehmen. Die Lösungen reichen dabei von einfachen Sensoren bis hin zu High-End-Verkabelung und Screens im Cockpit. Die PACE-Redaktion hat eine Auswahl für dich.

Einparkhilfe nachrüsten: Diese Systeme stehen zur Wahl


Rückfahrkamera

Vorteile:
• Preiswert (deutlich unter 20 Euro).
• 170° Blickweite
• Wasserdicht und stoßfest

Günstige Modelle wie die Rückfahrkamera GOGO Roadless* gibt es bereits für deutlich unter 20 Euro.





Smart Mirror

Vorteile:
Weitere Funktionen wie z. B. Navigation, 16 GB Speicher und FM Transmitter.

Der Smart Mirror* wird an die Stelle des normalen Rückspiegels im Cockpit installiert, sodass du weiterhin bequem den Überblick über den Verkehr hast.






Funk Einparkhilfe mit Farb-Display

Vorteile:
* Flexible Anbringungsmöglichhkeiten der Sensoren
* Einfach und günstig (z. B. 29 € bei Amazon* )

Das Displays ist selbstklebend und kann überall im Fahrzeug angebracht werden. Sobald du den Rückwärtsgang einlegst, geht das Steuergerät an.






"Auto Safety" Kamera für das Nummernschild

Vorteile:
* Einfache Installation am Nummernschild
* Kameras sind Recht gut geschützt

Auto Safety gibt es unter 30 Euro* bei Amazon.








FenSens – der Smart Wireless Parksensor