Was bedeuten eigentlich die Schneeflockensymbole und Abkürzungen auf Winterreifen? Woran ist ein wirklich zuverlässiger M+S-Reifen zu erkennen? Die PACE-Redaktion klärt auf.

Winterreifen müssen einiges mitmachen: Schnee, Eis, Glätte, Matsch, Regen und Kälte sollte ein für den Winter ausgelegter Pneu locker wegstecken. Klar, dass dafür eine besondere Materialmischung und ein ausgeprägtes Profil nötig sind.

Darum unterscheiden sich auch Sommer- grundlegend von Winterreifen. Aber wie erkenne ich als Kunde, ob ein Winterreifen wirklich etwas taugt?

Dieses mysteriöse Symbol findet sich auf vielen Winterreifen.

M+S-Reifen: Profis bei Matsch und Schnee?

Die Reifenhersteller bedrucken ihre Produkte mit verschiedenen Symbolen und Abkürzungen, um den Kunden eine erste Orientierung zu bieten. Zum Beispiel die bekannte Abkürzung M+S, auch MS, M&S oder M*S: Sie steht für „Matsch und Schnee“. Auch im Englischen wird sie für „mud and snow“ verwendet.

Mit dieser Kennzeichnung wollen die Hersteller also signalisieren, dass der betreffende Reifen besonders gut für winterliche Verhältnisse mit verschneiter oder matschiger Fahrbahn ausgelegt ist. Die gesetzlichen Vorschriften zur Winterreifenpflicht sind mit einem solchen M+S-Reifen erfüllt.

Dennoch ist Vorsicht geboten: Das M+S-Zeichen ist nicht geschützt! Es findet sich nicht nur auf Winter-, sondern auch auf Ganzjahres- und sogar auf Sommerreifen. Ob der jeweilige Reifen tatsächlich hält, was die „Matsch-und-Schnee“-Kennzeichnung verspricht, ist nicht garantiert.

Das Schneeflockensymbol für den wahren Winterspezialisten

Mehr Sicherheit gibt das von der US-Straßenbehörde eingeführte Schneeflockensymbol. Das Piktogramm eines Berges mit einer Schneeflocke wird nur nach bestandenem Bremstest auf Schnee vergeben. In Zukunft könnte dieses auch Alpine-Symbol genannte Zeichen in der EU für alle Winterreifen zur Pflicht werden.

Achtung: Achte beim Reifenkauf für den Winter unbedingt auch auf das Schneeflockensymbol neben der M+S-Kennzeichnung!

Wer ganz sicher gehen will, einen wahren Winterspezialisten für die kalten Monate zu erwerben, sollte unbedingt auf die Ergebnisse der neuesten Reifentests achten. Hier müssen die Reifen beweisen, ob sie wirklich mit Matsch, Schnee und all den anderen winterlichen Gemeinheiten umgehen können.



Bildquellen: Ghw [Public domain], via Wikimedia Commons