Wenn du regelmäßig Auto fährst, dann hast du sicherlich auch schon brenzlige Situationen erlebt, in denen dir das eine oder andere Sicherheits-Gadget sehr geholfen hätte. Wir haben einige der besten Ideen rund um die Sicherheit beim Autofahren für dich herausgesucht.

1. Toter-Winkel-Spiegel

Bei diesem Gadget geht es nicht nur um deine eigene Sicherheit beim Autofahren, sondern auch um die der anderen Verkehrsteilnehmer. Mit dem kleinen Extraspiegel siehst du während der Fahrt, ob sich ein Fahrzeug oder Fußgänger in deinem toten Winkel befindet. Der Spiegel für den toten Winkel hilft dir auch, vor dem Öffnen der Autotür nach dem Parken die Lage zu checken. Die Spiegel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Das hier gezeigte Exemplar bekommst du für ca. 19 Euro*.

2. Starthilfe für den Kofferraum

Nicht nur im Winter quittiert dein Fahrzeug manchmal den Dienst. Auch nach langen Camping-Abenden mit Beleuchtung und Musik möchte die Autobatterie oft nicht so recht aufwachen. Für dieses Problem gibt es die Starthilfe-Powerbank* für ca. 50 Euro, die du bequem im Kofferraum aufbewahren kannst. Zusätzlich zu seinem Talent, dein Auto in wenigen Sekunden wieder zum Laufen zu bringen, verfügt dieses Starthilfe-Set über eine eingebaute Taschenlampe, zwei USB-Anschlüsse und einen Gleichstrom-Anschluss.


3. Reifendruck, Nothammer, Gurtschneider und Taschenlampe in einem

Fünf Funktionen vereint in einem handlichen Gerät: Mit dem DB POWER 5-in-1* bist du immer für den Ernstfall gewappnet. Zusammen mit dem Reifendruckmesser erhältst du auch noch einen Hammer, einen Gurtschneider, eine Taschenlampe sowie ein rotes LED-Warnlicht. Mit diesem Sicherheits-Multitool kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.


4. PACE

Neben der Fehlercodeanalyse, mit der du kleine Probleme am Auto schnell und einfach selbst beheben kannst, sorgt bei PACE auch der Automatische Notruf für deine Sicherheit. Bei einem Unfall startet ein automatischer Rettungs-Countdown in deiner PACE-App. Solltest du nach dem Crash nicht mehr in der Lage sein, den Countdown zu stoppen, kommt automatisch ein Rettungswagen.


5. Notfall-Lichter für die Straße

Natürlich hast du immer dein Warndreieck und eine Warnweste im Kofferraum. Doch bei Dunkelheit und Regen kann es im Falle einer Autopanne gar nicht grell genug sein, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Deshalb gibt es die wasserdichten, wiederaufladbaren Warnlichter*, die du in einem beliebigen Radius um die Unfall- oder Pannenstelle herum auf der Straße auslegen kannst. Mit einem Stückpreis von ca. 16 Euro sind sie nicht gerade billig, aber deine Sicherheit ist es nun wirklich wert.


6. Anfahrhilfe bei Matsch

Falls Offroad-Trips in einsamen Gegenden und durch unwegsames Gelände und Matsch zu deinen Hobbies gehören, dann besorge dir besser dieses kleine Rettungs-Gadget. Auch der beste Fahrer bleibt nämlich mal irgendwo stecken. Die Anfahrhilfe gibt es für ca. 19 Euro* bei Amazon.



7. Anti-Beschlag-Folie für den Seitenspiegel

Gute Sicht entscheidet im Straßenverkehr oft über Leben und Tod. Deshalb solltest du dich vor jeder Fahrt um die Sauberkeit von Scheinwerfern und Spiegeln kümmern. In kaltem Wetter ist dies leider nicht immer möglich, da die Spiegel schnell beschlagen. Für dieses Problem gibt es die Anti-Beschlag-Schutzfolie. Die spezielle Nano-Beschichtung sorgt nicht nur für freie Sicht, sondern schützt deine Spiegel auch noch vor Kratzern, Schmierspuren, Staub und Schmutz.


8. Sonnenschutz trotz geöffnetem Autofenster

Zur Sicherheit gehört für uns auch der Schutz vor schädlicher UV-Strahlung, die dich und deine Mitfahrer bedroht. Wenn du keine verdunkelten Scheiben hast und auch gern mit offenem Fenster fährst, kann dir ein Sonnenschutz-Netz* helfen, dich vor Hautkrebs zu schützen. Das Netz wird ganz einfach über die geöffnete Tür gezogen, wodurch das Öffnen des Fensters trotz Sonnenschutz kein Problem ist.



9. Lenkradkralle und andere Wegfahrsperren

Alle unserer Sicherheits-Gadgets bringen dir nicht viel, wenn jemand einfach dein ganzes Auto klaut. Damit das nicht passiert, sichere dich am besten mit einer Kombination aus verschiedenen Dingen wie Schutzfolien gegen das Einschlagen von Fenstern, Reifenkrallen und/oder Gangschaltungssperren ab. Ein hochwertiges Tool ist das robuste LS-1000* für ca. 80 Euro. Sollte der Verbrecher sich trotz dieser extralangen Lenkradsperre an dein Auto herantrauen, bekommt er es sogar noch mit einem Zahlenschloss zu tun.

10. Blendschutz für Tag- und Nachtfahrten

Oft reicht der ganz normale Auto-Blendschutz nicht aus, um dir ein sicheres Fahrgefühl zu geben. Deshalb hat die Firma DOLYUU ein Blendschutz-Visier entwickelt, das unterschiedliche Lichtarten und -stärken filtern kann. Das Blendschutz-Visier* für ca. 15 Euro ist einfach zu montieren und lässt sich durch Drehen um 180 Grad verstellen.






* Alle mit Sternen gekennzeichneten Links sind werbliche Affiliate-Links.
Bildrechte: https://www.hailprotector.com,
Austin Neill auf Unsplash