Ähnlich zu den In-App Benachrichtigungen kannst du natürlich auch konfigurieren, zu was du Push-Notifikationen erhalten möchtest, während die PACE Car App nicht im Vordergrund läuft.

Neben Tankwarnungen und Fehlermeldungen kannst du hier auch Entscheidungen zu dem Fahrtstatus treffen.

Auch hier gilt, dass deine PACE Car App eine Berechtigung dazu benötigt, Notifikationen anzuzeigen. Diesen Zugriff kannst du ihr in den Systemeinstellungen deines Smartphones geben bzw. wieder entziehen. Genaueres zu diesen Einstellungen findest du im Kapitel Privatsphäre-Einstellungen.

Fahrt-Benachrichtigungen

Einstellungen zu Fahrt-Benachrichtigungen und Tankwarnungen

Die PACE Car App erkennt drei Modi einer Fahrt an, über die sie dich per Benachrichtigung informieren kann:

  • Fahrtbeginn
  • Fortsetzen einer Fahrt
  • Fahrtende

Nutzt du die iOS Version der PACE Car App, kannst du für jede dieser Optionen in diesem Menü entscheiden, ob du eine Push-Benachrichtigung erhalten willst oder nicht. Dies geschieht über Schiebeschalter, die du durch Tippen aktivieren und deaktivieren kannst.

Aktivierst du beispielweise die Option „Fahrtbeginn“, wirst du eine Benachrichtigung auf dein Handy erhalten, sobald du mit deinem Auto losfährst und du die PACE Car App nicht im Vordergrund nutzt. Genauso verhält es sich mit den anderen beiden Modi „Fortsetzen einer Fahrt“ und „Fahrtende“.

Dies kann dir dabei helfen sicherzustellen, dass PACE deine Fahrten trackt, auch wenn du den Drive Mode gerade nicht nutzen möchtest.

Tankwarnung

Hier verhält es sich genauso, wie bereits im Abschnitt zu den In-App Benachrichtigungen beschrieben. Du kannst einstellen, zu welchem Zeitpunkt dich PACE über die restliche Reichweite deiner Tankfüllung informiert.

Allerdings werden dir diese Benachrichtigungen ausgegeben, wenn du die PACE Car App nicht im Vordergrund geöffnet hast. Du bekommst also auch Tankwarnungen während deiner Fahrt, sollte dein Handy gerade anderweitig genutzt werden oder du Akkulaufzeit sparen willst.

Fehlermeldungen

Einstellungen zu Tankwarnungen und Fehlermeldungen

Stelle hier ein, welche Art von Fehlermeldungen du als Push-Benachrichtigung auf deinem Smartphone angezeigt bekommen willst, auch wenn du die PACE Car App gerade nicht aktiv im Vordergrund nutzt.

Der Aufbau und die Bedienung dieser Einstellung ist gleich dem im Einstellungsmenü „In-App Benachrichtigungen“. Für eine genauere Beschreibung lies also unter Fehlermeldungen nach.

Benachrichtigungen in deiner Statusleiste

Mit der Unterstützung von Android 8 (bzw. Android Oreo) seit der Version 17.43 unserer Android App werden dir Informationen zu PACE in deiner Statusleiste angezeigt. Diese neue Android-Richtlinie hat auch Auswirkungen, wenn dein Smartphone eine ältere Version dieses Betriebssystems verwendet.

Grundsätzlich werden dir die folgenden Daten angezeigt:

  • Verbindung zum PACE Link wird aufgebaut
  • Eine Fahrt wird gerade aufgezeichnet
  • Ein Problem ist aufgetreten
  • Es ist alles okay

Falls du diese Nachrichten nicht angezeigt bekommen möchtest, kannst du diese unter Android O direkt in deiner Statusleiste (also nicht in der PACE App) deaktivieren. Halte hierzu entweder die aktuelle Benachrichtigung länger gedrückt, bis ein Menü-Symbol (ein Zahnrad) erscheint, auf das du dann tippen kannst, oder ziehe sie nach links. In beiden Fällen kannst du dann die PACE Benachrichtigungen aus deiner Statusleiste entfernen. Bitte beachte, dass dir dein Android-System weiterhin anzeigen wird, wenn PACE im Hintergrund geöffnet ist. Dasselbe gilt übrigens auch für andere Apps, die auch hintergründig geöffnet weiterhin „aktiv” sind, wie zum Beispiel Task-Management-Apps. Außerdem kann PACE dich nun nicht länger darüber informieren, ob gerade eine Fahrt getrackt wird.

Android 7 und älter

Läuft dein Smartphone auf einer älteren Android-Version, also Android 7 oder darunter, kannst du die Benachrichtigungen hier in den Einstellungen deaktivieren. Wenn Push-Notifications aktiviert sind, werden dir weiterhin Benachrichtigungen zum Fahrtentracking gegeben.

Achtung:

Das Deaktivieren der Statusleisten-Benachrichtigungen kann unter Android 7 und älteren Android Betriebssystemen eine direkte Auswirkung darauf haben, wie stabil PACE arbeiten kann. Sind diese Benachrichtigungen abgeschaltet, wird PACE von deinem Smartphone geringer priorisiert, vor allem dann, wenn die App im Hintergrund läuft. Es könnte passieren, dass PACE aus verschiedensten Gründen automatisch von deinem Android-System geschlossen wird. Es könnte daher zu unvollständigen oder fehlenden Fahrtaufzeichnungen kommen. Vor allem, wenn du das automatische Fahrtenbuch nutzt, raten wir dir ausdrücklich, diese Benachrichtigungen aktiviert zu lassen.