Die Timeline bezeichnet den Startbildschirm des Timeline Modes. Hier landest du, sobald dein Motor ausgeschaltet ist, oder, wenn du die App startest, bevor du die Zündung betätigt hast. Sie gibt die aktuellsten Fahrtdaten sowie deine zusammengefassten Werte wieder.

Inhalte

Der Timeline Bildschirm ist wie folgt aufgebaut: Im Hintergrund wird dir oben das Bild angezeigt, welches du für das momentan angewählte Fahrzeug eingestellt hast. Vor diesem Bild befindet sich ein graues Rechteck, auf dem ein Auto-Icon mit Lupe, sowie der Fahrzeugtyp und die momentane Standzeit deines Autos angezeigt wird. Tippst du auf das Icon, gelangst du zur Find-My-Car Funktion: PACE zeigt dir den Standort deines Autos, deinen eigenen momentanen Standort und einen Routenvorschlag auf einer Karte an. Mehr dazu findest du im Kapitel Find-My-Car Funktion.

Darunter werden dir in einer Zeile die Durchschnittswerte deines PACE Cars ausgegeben; die Werte sind also Mittelwerte, die von PACE mit Hilfe aller Daten, die es bis jetzt sammeln konnte, errechnet werden. Achte darauf, dass du, um alle Werte zu sehen, mitunter die Zeile nach links ziehen musst. Folgende Werte können dir angezeigt werden:

  • Dein durchschnittlicher Spritverbrauch in l/100km
  • Die durchschnittlichen Spritkosten in €/100km
  • Die insgesamt zurückgelegte, mit PACE aufgezeichnete Strecke in km
  • Die durchschnittliche Geschwindigkeit, mit der du gefahren bist in km/h.
Timeline: Durchschnittswerte...
...die man nach links und rechts ziehen kann

Natürlich kann PACE dir nur Daten anzeigen, die auch messbar sind. Sollte dein Auto manche Werte nicht unterstützen, können dir die entsprechenden Ergebnisse nicht angezeigt werden.

Unter dieser Anzeige werden dir nun deine Fahrten aufgelistet. Diese sind nach Aktualität geordnet; die zuletzt beendete Fahrt erscheint somit an erster Stelle in der Liste.

Funktionen

Über den Timeline-Bildschirm kannst du folgende Funktionen nutzen bzw. gelangst zu ihnen:

  • Find-My-Car Funktion
  • Fahrtenbuchfunktionen:
    • Zuordnen von Fahrten
    • Verbinden und Trennen von Trips
    • Zuweisen von Orten (und somit auch Anlegen von Orten)
  • Benzinkostentracking

Durch Tippen auf das Icon, das ein Auto und eine Lupe darstellt, gelangst du zu einer Kartenansicht, die dir den Standort deines Autos, deinen eigenen Standort und einen Routenvorschlag zeigt. Das Icon findest du im oberen Drittel der Seite. Mehr zur Find-My-Car Funktion findest du im Kapitel Find-My-Car Funktion.

Um die Fahrtenbuchfunktionen nutzen zu können, muss das Fahrtenbuch für das genutzte Fahrzeug aktiviert sein. Dies geschieht in den Car Profil Einstellungen. Um sie zu öffnen, tippe hierzu auf das Fahrzeug-Icon in deiner Tab Bar. Wähle nun den Stift-Button in der oberen rechten Ecke aus und scrolle also ganz nach unten. Aktiviere hier „Fahrtenbuch verwenden“. Alle Informationen zum Fahrtenbuch findest du im Kapitel Fahrtenbuch. Eine detailliertere Anleitung zur Aktivierung des Fahrtenbuchs gibt es im Abschnitt Erster Schritt: Fahrtenbuch aktivieren. Mehr Informationen zum Car Profil kannst du im nächsten Kapitel Car Profil nachlesen.

Die Fahrtenbuchfunktionen kannst du über die angezeigten Fahrten nutzen. Um Fahrten als privat, geschäftlich oder als Arbeitsweg zu markieren, ziehe eine Fahrt nach links. Hier erscheinen die jeweiligen Icons, die du auswählen kannst. Eine genaue Erklärung hierzu ist im Abschnitt Fahrten zuordnen.

Um einzelne Trips zu einer Fahrt zusammenzufügen, ziehe die zeitlich letzte dieser Teilfahrten nach links; also die Fahrt, die am weitesten oben in der Liste erscheint. Hier findest du das Icon „Fahrten zusammenfügen“. Wie die Darstellung vermuten lässt, wird die ausgewählte Fahrt mit der darunterliegenden verbunden, sobald du das Icon anwählst. Falls dir diese Anleitung etwas zu knapp ausgefallen ist, siehe unter Fahrten verbinden nach.

Natürlich können verbundene Fahrten auch wieder getrennt werden. Tippe hierzu auf die Fahrt, die du auftrennen willst. Nun erweitert sich der Listenpunkt dieser Fahrt zu einer Detailansicht. Hier sind alle Stopps untereinander aufgelistet und mit einer farbigen Linie verbunden. Neben jedem Zwischenstopp findest du ein kleines Scheren-Icon. Wähle es aus, um die Fahrt an dieser Stelle zu teilen. Näheres ist im Abschnitt Verbundene Fahrten trennen erläutert.

Tippst du auf das Icon vor einem Stopp in der Detailansicht einer Fahrt, gelangst du zum Screen „Ort auswählen“. Hier kannst du den genauen Ort, zu dem du gefahren bist, exakt einstellen. PACE kann nicht immer genau feststellen, was dein exaktes Ziel einer Fahrt ist bzw. war. Das wird vor allem dadurch erschwert, dass dein Auto meist etwas entfernter abgestellt wird. PACE gibt dir hier also eine Liste an automatisch erkannten Orten in der Nähe sowie der Orte, die du bereits selbst eingespeichert hast. Dabei muss darauf geachtet werden, dass ein ausreichender Suchradius eingestellt ist. Mehr hierzu kannst du im Abschnitt Orte auswählen nachlesen.

Über das „Orte auswählen“ Menü gelangst du durch Tippen auf das + Icon in der rechten oberen Ecke zum „Ort anlegen“ Popup Fenster. Hier kannst du einen neuen Ort speichern, indem du seinen Namen sowie seine Adresse angibst und ihn einer Kategorie zuweist; du legst also fest, ob es sich um einen Ort aus deinem privaten oder geschäftlichen Umfeld handelt oder ob es eine Tankstelle ist. Falls du hierzu eine ausführlichere Beschreibung benötigst, schau bitte unter Orte anlegen nach.

Sollte ein Stopp einer Fahrt als Tankstelle erfasst sein, kannst du auf das Zapfsäulen Symbol vor dem Namen der Tankstelle in der Detailansicht tippen. Dadurch gelangst du den gespeicherten Daten zu diesem Ort. In diesem Screen findest du den Button „Tankvorgang eingeben“. Das Popup Fenster, das von diesem Button geöffnet wird, lässt dich deinen jeweiligen Tankvorgang dokumentieren. Eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung für das Speichern von Benzinkosten findest du im Abschnitt Benzinkosten speichern. Alle Informationen zum Benzinkosten Tracking sind im Kapitel Benzinkosten Tracking dargelegt.