Eine Beschreibung der Fehlercode Anzeige haben wir dir bereits im Abschnitt Fehler selbst beheben gegeben. Hier bekommst du noch einmal eine Zusammenfassung der Funktionen, die dir diese Seite bietet.

Unter der schematischen Zeichnung eines Autos findest du die einzelnen Kategorien, in die die Fehlercodes sortiert werden:

  • Allgemein
  • Zündsystem
  • Abgaskontrollsystem
  • Geschwindigkeits- und Leerlaufregelung
  • Computer
  • Getriebe

Wenn kein Fehler gefunden wurde, sind alle Listenpunkte mit einem grünen runden Haken-Icon versehen. Das ändert sich, sobald der PACE Link einen Fehlercode ausliest und du vom Drive Mode in den Timeline Mode wechselst. Wurde ein Fehlercode ausgelesen, so wird er unter seiner zugehörigen Kategorie angezeigt. Der Fehlercode und seine Kategorie sind jetzt mit einem roten runden Icon markiert, welches ein rotes Dreieck umschließt.

Durch Anwählen des Fehlercodes gelangst du zu allen festgestellten zugehörigen Daten. Auf dieser Seite erhältst du oben eine Beschreibung, was dieser Code genau aussagt und wie du dich verhalten solltest. Darunter befindet sich eine Liste mit den übermittelten „Freeze Frame Daten“, also aller Informationen, die das Auto zusätzlich zu dem Fehlercode ausgegeben hat.

Sobald ein Fehlercode festgestellt wurde, wird dir das auch in der Tab Bar des Timeline Modes angezeigt. Die Anzahl der erfassten Probleme werden rot hinterlegt an der rechten oberen Ecke des Fehlercodes-Symbols angegeben.